Hallensportfest des Niendorfer TSV

Meetingrekorde purzelten – Augustine Boldt dreifache Sprintsiegerin

Beim stark besetzten Nachwuchsmeeting des TSV Niendorf in der Hamburger Leichtathletik-Halle traten die Talente aus der Region eindrucksvoll in Erscheinung und räumten zudem auch unter den Meetingrekorden kräftig auf. Allen voran diesmal Augustine Boldt (W15/MTV Obermarschacht) mit drei Sprintsiegen über 60m (8,22sec), 60m Hürden (9,40sec-neuer Rekord) und in der 4x200m-Staffel der LG Nordheide gemeinsam mit Paulina Rohr (VfL Jesteburg), Victoria Boy (TSV Winsen) und Kira Mae Lüllau (MTV Pattensen). Die U16-Staffel verbesserte den Hausrekord in 1:50,04 Minuten deutlich und rannte nur knapp an der U20-DM-Norm vorbei.

Den nächsten Rekord besorgte im Kugelstoßen der Klasse W15 Teamgefährtin Mira Waterhölter (MTV Borstel-Sangenstedt) mit glänzenden 12,94m und außerdem siegten noch Kira Mae Lüllau im Weitsprung (5,20m), Louisa Heyer (TSV Hittfeld) im Hochsprung mit 1,50m und in der Klasse W14 Paulina Rohr mit 9,65sec über 60m Hürden.

Als neuer Rekordhalter über 60m der M14 in starken 7,47sec grüßt jetzt auch Tommy Dang (TSV Hittfeld), während Christian Debey (LGN/TSV Winsen) über 60m Hürden der M15 in 9,55sec als Schnellster ankam. Als dritter männlicher Sieger des Tages mußte Felix Jonathan Fengler (LGN/TSV Winsen) im Weitsprung der M14 mit 4,99m eine neue Bestweite liefern. Auch mehrere weitere Kreisvertreter konnten sich noch erfreulich in Szene setzen und den Gang zum Treppchen antreten.

  • 125_1
  • 125_2

 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken