Werfertag der LG Nordheide

Stefan Ionita mit furiosem Saison-Finale

Zur letzten Bahnveranstaltung der Saison kamen 55 Teilnehmer zum Werfertag der LG Nordheide nach Winsen auf die Anlage der Berufsbildenden Schulen in Winsen und konnten sich über gutes Wetter und zahlreiche Bestleistungen freuen.Mit einem furiosen Saisonfinale beendete Stefan Ionita (LG Nordheide/ Stammverein TSV Winsen) eine Serie von Verletzungen und besiegte mit neuer Diskus-Bestleistung von 40,24m (vorher 34,52m) nicht nur die Konkurrenz in der Klasse U18 sondern auch eigene Zweifel.

Der 16-jährige Gymnasiast aus Stelle ließ außerdem die 5kg-Kugel auf 14,33m fliegen und schob sich damit in der Landesbestenliste weit nach vorn. Zweiter mit ebenfalls starken 36,28m und 13,84m wurde jeweils der gleichaltrige Buchholzer Johannes Haupt (LG Nordheide /Stammverein MTV Tostedt).

Gleich drei starke Ergebnisse mit der 3kg-Kugel (11,60m), dem Diskus (33,10m) und Speer (29,67m) bescherten Mira Waterhölter (LGN/MTV Borstel-Sangenstedt) jeweils den Sieg in ihrer Klasse W15. Schon einen Tag zuvor in Hamburg hatte die Borstelerin sich mit ihrer Diskusweite (35,84m) in der nationalen Elite weit nach vorn geworfen. Die weitesten Würfe des Tages mit Speer und Diskus gelangen auswärtigen Aktiven. Tobias Brüggemann (TV Loxstedt/M14) schaffte mit dem 1kg-Diskus ausgezeichnete 43,80m und der Speer von Pia Kock (TS Kaltenkirchen/WJU18) segelte 36,01m weit. Bemerkenswerte Ergebnisse lieferten auch die Senioren, wie der 75-jährige Heinz Stratmann (LAZ Celle) mit 26,78m im Diskuswurf oder Astrid Jobmann aus Stelle (LG Lüneburg/W50), deren Scheibe bei 29,46m landete. Alle weiteren Ergebnisse gibt es hier.

  • 123_1
  • 123_2

 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken