Fest der 1000 Zwerge des Hamburger SV in Hamburg

Wurftalente Mira und Marie Louise lassen es krachen

Beim traditionellen „Fest der 1000 Zwerge“ des Hamburger SV auf  der Jahnkampfbahn, dem größten internationalen Nachwuchsmeeting im Norden, konnten zwei Wurftalente der LG Nordheide über neue Bestweiten und Siege gegen hochkarätige Konkurrenz  jubeln. Mira Waterhölter (MTV Borstel-Sangenstedt) stand in der Klasse W15 gleich zweimal auf der obersten Stufe des Podests und ließ dabei erstmalig die 3kg-Kugel über die 12m-Marke (12,32m) fliegen.

Der zweite Erfolg im Diskuswerfen war für die Landesmeisterin keine Überraschung, sorgte aber für Enttäuschung, denn die gemessene und auch angesagte Bestweite von 35,07m wurde mit 32,07m im Wettkampfprotokoll falsch registriert und trotz Protest nachträglich nicht korrigiert. Josina Raabe (LGN/TSV Winsen) kam mit starken 29,14m auf den dritten Rang. Marie Louise Braun (LGN/HSV Stöckte) steigerte sich als Siegerin in der W14 mit dem Diskus gleich um mehr als 4 Meter auf 29,19m und ließ als Dritte im Kugelstoßen mit 11,04m (vorher 10,19m)  noch eine weitere eindrucksvolle Bestleistung folgen. Tara Schlicht (W14) und Anton Scharmann (M13) vom TSV Winsen konnten sich als Zweite ihrer Disziplinen ebenfalls über eine der begehrten Medaillen freuen. Tara kam über 300m in 44,32 Sekunden ins Ziel und Anton übersprang mit dem Stab 2,20m.

  • 121_1
  • 121_2
  • 121_3

 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken