Bezirksmeisterschaften Langstaffeln in Tostedt

Vier Titel und ein Vizemeister für LG Athleten

Zufrieden zeigten sich die Verantwortlichen beim MTV Tostedt über das Meldeergebnis und die Leistungen bei den Bezirksmeisterschaften Langstaffel am 31.05.14 in Tostedt. Bei strahlendem Sonnenschein kämpften knapp 300 Teilnehmer in 84 Staffeln um die Titel und gute Zeiten.

Die 3 x 800 m Staffel der weiblichen Jugend U20 der LG Nordheide mit Ann-Kathrin Balduhn, Carolin Balduhn und Josefine Meyer-Ranke (alle Stammverein TSV Winsen) wurde in 7:22,54 Minuten Bezirksmeister und unterboten die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Ulm. Knapp gescheitert an der Norm über 3 x 1000 m sind die Männer der LG Unterlüß-Faßberg-Oldendorf. Kilian Grünhagen, Ole Böhl und Laurin Forstreuter siegten in 7:42,80 Minuten deutlich vor der LG Nordheide mit Tim Tomczak (HSV Stöckte), Lennart Ahrens (TSV Winsen) und Fynn Paul Timm (TSV Winsen), 7:56,86 Minuten.

Titel Nummer zwei erlief sich die 3 x 1.000m Staffel der männlichen Jugend U18 der LG Nordheide. Robin Schloemp (MTV Germania Fliegenberg), Luca Bethge (MTV Tostedt) und Johannes Bostelmann (MTV Tostedt) erreichten als Bezirksmeister in 9:16,28 Minuten das Ziel. Für eine Überraschung sorgte das 4 x 400m Quartett der weiblichen Jugend U18 der LG Nordheide. Tara Schlicht (TSV Winsen), Laurine Stein (MTV Tostedt), Josefine Meyer-Ranke (TSV Winsen) und Julia Laußmann (MTV Tostedt) hatten sich recht kurzfristig entschlossen zu laufen. Sie siegten deutlich mit guten 4:24,52 Minuten vor der SG Osterholzer Leichtathleten (4:51,87 Minuten).

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk machten die jüngsten Läuferinnen des MTV Tostedt ihrer Trainerin Maren Klostermann: Noa Emma Theis, Katrin Wullenweber und Rosalie Rausch siegten über 3 x 800m der Klasse U10 in 11:03,13 Minuten vor der zweiten Mannschaft des MTV (Amrei-Leandra Heise, Mailinda Rexheipi, Marie-Sophie Schulze), 12:56,25 Minuten.

Viel Stimmung, aber auch gute Leistungen gab es in den Rahmenwettbewerben über 4 x 50 m und 4 x 75 m der Klassen U10 – U14. Bei den weiblichen Kindern unter 10 über 4 x 50 m erreichte der MTV Tostedt (Linah Holzwart, Katrin Wullenweber, Rosalie Rausch, Noa Emma Theis) in 38,33 Sekunden Platz Eins. Knapp geschlagen wurde die Staffel der weiblichen Kinder unter 12 Jahre des TSV Eintracht Hittfeld (Amelie Kienbast, Karolin Bai, Karrie Haselhorst, Bernice Jegede) in 31,48 Sekunden vom TV Jahn Schneverdingen (31,41 Sekunden). Die 4 x 75 m Staffel der LG Nordheide, weibliche Jugend U14, zeigte auch hier ihre Klasse. Jolana Lohmann (VfL Jesteburg), Benita Barbuir (MTV Tostedt), Anna Lara Klostermann (MTV Tostedt) und Victoria Heimberg (VfL Jesteburg) siegten in 41,37 Sekunden deutlich vor der SG Osterholzer LA (43,09 Sekunden) und schoben sich damit auf Platz Drei der aktuellen NLV-Bestenliste.

Alle Ergebnisse können unter www.bezlbg.de eingesehen werden.

  • 104_1
  • 104_2