Bezirksmeisterschaften Crosslauf in Bergen

Titelsammlung für die LG Nordheide

In Bergen fanden bei außergewöhnlich hohen Temperauren von 19 Grad die Bezirksmeisterschaften im Crosslauf statt. Unter all den Teilnehmern im Alter von 5-80 Jahren aus dem Bezirk, waren auch einige Athleten der LG Nordheide mit voller Vorfreude dabei. Den Start machten die U12 auf einer Strecke von 1260m. Den Bezirksmeistertitel nahm unter den Mädchen Enya Ring an sich. Bei den Jungs in der Altersklasse M10 siegte Mattes Kanzler mit einer Zeit von 4:39 min und kam nach einem starken Kampf als 2. des gesamten Laufes ins Ziel. Dahinter Magnus Altmüller, der in der M11 den 3. Platz erzielte.

Auf der 2100m Strecke war die LG Nordheide ebenfalls stark vertreten. So siegte Anni Kanzler in ihrem Lauf mit starken 8:24min. Dies ist bereits ihr 2. Bezirksmeister Titel innerhalb einer Woche. Den 1. Titel erhielt sie zuvor bei den Blockwettkämpfen in Stade, wo sie den 1. Platz mit 2.089 Punkten holte. Bei den gleichaltrigen Jungen erzielte Mika Liam Madsen den 4. Platz mit 8:12. Erfolgreich waren auch die U16 Mädchen auf den 2420m. Lina Katharina Madsen erreichte den 3. Platz mit einer Zeit von 9:40min. Vor ihr, mit genau 9 Minuten, lief Felina Glasa als 1. ins Ziel. In der Mannschaftswertung U18 holten sich Brian Bo Lakämper, Julian Diener und Kilian Ostermann den Bezirksmeister Titel und nahmen in ihrer Altersklasse auf den 3000m den 2. 3. Und 4. Platz ein. In der U18/U20 konnte sich Alina Bier den Bezirksmeister Titel sichern.

Bei den Senioren M60 konnte Hans-Ulrich Maak über die 3000m zum Titel laufen. Mit 12:52 min konnte er sich mit 4 Sekunden Vorsprung vor seinem Team-Kollegen Eckard Kröger behaupten. Walter Schmidt (M80) konnte ebenfalls zum Titel laufen. Er kam in 19:33 min ins Ziel.

  • (von links nach rechts) Alina Bier, Felina Glasa, Kilian Ostermann, Lina Katharina Madsen, Mika Liam Madsen, Brian Bo Lakämper und Julian Diener
  • (von links nach rechts) Mattes Kanzler, Enya Ring und Magnus Altmüller

 Zum Vergrößern auf das Bild klicken