Bremer Quali- und Einladungs- Sportfest

Tolle Leistungen im Sprint

In Bremen fand ein Einladungswettkampf im Sprint statt. Da Wettkämpfe der Leichtathleten immer noch sehr rar sind, waren Teilnehmer aus verschiedenen Bundesländern dabei. Zunächst war der Wettkampf ausschließlich für Kaderathleten ausgeschrieben, aber da auch in Bremen die Inzidenzwerte gesunken sind, wurden auch Meldungen von Athleten angenommen, die nicht diesen Sonderstatus genießen. Am Wochenende zuvor ließen die U16-Sprinter der LG Nordheide zwar ihr Können in Bredstedt aufblitzen, aber bei widrigen Bedingungen waren gute Sprintzeiten schier unmöglich. Das Ziel in Bremen war eindeutig. Bredstedt vergessen machen und richtig gute Zeiten laufen.

In Bremen war das Wetter gut. Es war warm und trocken und sogar der Wind blies in die richtige Richtung - alle hatten bei ihren Läufen einen leichten Rückenwind. Julius Hinrichs verbesserte sich auf 12,10 s, Joshua Moran auf 12,38 s und Ole Hansen (alle Jahrgang 2006) sprintete die 100 m in 12,40 s. Letztendlich konnte sich jeder um mehr als eine halbe Sekunde verbessen. Das ist schon ein kleiner Quantensprung. Damit wurde die Qualifikationsleistung für die demnächst stattfindenden Landesmeisterschaften übererfüllt und es kann auf gute Platzierungen gehofft werden.

  •  v.l.n.r Julius Hinrichs, Ole Hansen, Joshua Moran (alle LG Nordheide)

 Zum Vergrößern auf das Bild klicken