Bezirksmeisterschaften Blockmehrkampf in Stade

Drei Bezirkstitel für die LG Nordheide

Einen ersten Leistungstest nach einer langen Wettkampfpause gab es für die Nachwuchs-Athleten der LG Nordheide bei den Bezirksmeisterschaften im Blockmehrkampf der U14 und U16, die am vergangenen Wochenende im Sportzentrum Ottenbeck vom VfL Stade ausgerichtet wurden. In einer eigens dafür anberaumten Sitzung hat sich der Fachverband des Bezirks Lüneburg sehr kurzfristig dazu entschieden, die zuvor abgesagten Bezirksmeisterschaften im Blockmehrkampf für die Altersgruppen 12 - 15 in Stade doch noch auszutragen. Da wir das Training auch in der Coronazeit - wenn auch mit starken Einschränkungen - fortgesetzt haben, stand unsere Mehrkampftruppe mehr oder weniger gut vorbereitet da. Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle gelang es uns, 10 Athleten an den Start zu bringen. Allen voran die U14-Mannschaft der Mädchen, die im letzten Jahr auch Bezirksmeister im Vierkampf wurde.

Die U14-Mannschaft Sprint/Sprung begann mit dem Hochsprung. Merle Rummler (13) übersprang mit 1,52 m die größte Höhe aller Teilnehmerinnen. In nachfolgenden Weitsprung gelang Hanna Hecht (13) mit 4,59 m der weiteste Sprung. Bei den 75 m lag Anna-Lena Badjinga mit 10,54 s vor allen anderen Konkurrentinnen. Den Speerwurf schloss Merle Rummler als beste von allen mit 23,44 m ab. Nur über die 60 m Hürden lag eine Läuferin eines anderen Vereins vor einer LG-Athletin. Anna-Lena Badjinga, bei der es an der ersten Hürde nicht richtig rund lief, lag mit 11,41 s nur hauchdünn hinter einer Athletin aus Osterholz-Scharmbeck.

Da auch Lina-Marie Pape (1708 Punkte), Paula Reimers (1622 Punkte) und Nicki Wölper (1529 Punkte) sehr ordentliche Ergebnisse erzielten, lag schlussendlich die Mannschaft der LG Nordheide mit 9938 Punkten und fast 200 Punkten Vorsprung vor dem VfL Stade. Natürlich erfolgte auch eine Einzelwertung. Mit 2241 Punkten und knapp 11 Punkten Vorsprung lag Hanna Hecht vor Merle Rummler, die 2230 Punkte erzielte. Neue Bezirksmeisterin bei der W13 im Block Sprint/Sprung war also Hanna Hecht von der LG Nordheide. Anna-Lena Badjinga, die insgesamt einen sehr guten Wettkampf ablieferte, patzte leider beim Speerwurf und landete nur auf dem 4. Platz. Schade, wir hätten durchaus die ersten drei Plätze in der Einzelwertung belegen können.

Eine kleine Überraschung gab es dann bei den 14jährigen Schülern. Julius Hinrichs (14) von der LG Nordheide erzielte 2511 Punkte und ließ mit etwas 800 Punkten Vorsprung alle Konkurrenten deutlich hinter sich. Grundlage dafür waren mit 5,18 m sein erster 5m-Sprung und hervorragende 35,89 m im Speerwerfen. Auch die 12,69 s über 100 m konnten sich sehen lassen. Vize-Bezirksmeister der M12 im Block Lauf wurde Paul Hansen mit 1852 Punkten, gerade einmal 16 Punkte hinter dem neuen Bezirksmeister aus Celle. Einen 3. Platz im Block Wurf der W14 durch Paula Trigo Alves rundete das Ergebnis der LG Nordheide ab. Für Paula war es der erste Wettkampf überhaupt und mit einem bisschen mehr Glück hatte es sogar für einen 2. Platz gereicht.

  • 293_1
  • 293_2

 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken