Laufserie der LG Nordheide um den Sparkassen-Cup Teil 3

Jana Sussmann beendet ihre Karriere in Winsen

Zum dritten Teil der Laufserie der LG Nordheide um den Sparkassen-Cup kamen über 100 Starter auf die Leichtathletikanlage an der Bürgerweide in Winsen. Bei den Erwachsenen standen die 1500m und bei den Schülern die 800m an. Neben vielen tollen Leistungen, war es der Abend der ehemaligen LG Nordheide Athletin Jana Sussmann. Dort wo vor vielen Jahren alles begann, bestritt sie nun ihren allerletzten Lauf ihrer Leistungssport-Karriere und dafür hatte sich die LG Nordheide etwas ganz Besonderes ausgedacht. Ihre Zwillingsschwester Kim, mit der Jana damals den Leistungssport angefangen hat, stand als Überraschungsgast neben Jana an der Startlinie.

Jana Sussmann wusste von nichts als Kampfrichter Jens Möller alle Namen des schnellsten 1500-Meter-Laufs vor las und sie an der Startlinie platzierte. Als er dann abschließend sagte „Und dann fehlt nur noch Kim Sussmann“, dachte Jana an einen Witz und lachte los, schaute sich aber dennoch etwas ungläubig um. Und so erstaunter war ihr Gesicht, als Schwester Kim aus ihrem Versteck hervorkam und sich mit der Startnummer 444 neben Jana, die die 333 trug, an die Startlinie stellte. Freudig vielen sich beide in die Arme und das einst so erfolgreiche Schwestern-Duo war für das letzte Rennen wieder vereint. Im Rennen konnte Jana dann in gewohnter Manier überzeugen und holte sich bei den Frauen den Sieg in einer Zeit 4:30,21 min. Zudem gewann sie auch die Gesamtwertung der Laufserie. Hanna Maria Loos (LG Lüneburg) folgte in 5:02,17 min. vor Caroline Balduhn (LG Nordheide, 5:09,04min.).

Bei den Herren wurde es an diesem Abend richtig schnell. Lennart Jordan vom Hamburger SV drückte von Anfang an aufs Tempo. Fynn Timm (Hamburg Running) gesellte sich in den Windschatten und schob sich eingangs der letzten Runde an Jordan vorbei und übernahm die Führungsarbeit. Durch eine erneute Tempoverschärfung konnte er sich schließlich absetzen und in hervorragenden 3:57,63min. den Lauf für sich entscheiden. Unter 4 min. kommt auch bei der Laufserie nicht so oft vor. Der Zweite Lennart Jordan (4:00,13min.) scheitere Knapp an dieser Schallmauer. Unmittelbar hinter ihm kam Brhane Gebrebrhan (HNT Hamburg) in 4:00,25 min. ins Ziel.

Die weiteste Anreise hatte wohl Simona Greier (SC Ostheim/Rhön), die auf ihrer Fahrt von Nürnberg nach Hamburg einen Zwischenstopp in Winsen einlegte und in 5:02,36min. die Altersklasse W30 für sich entscheiden konnte. Direkt hinter ihr kam Nele Wellbrock vom TSV Kronshagen/Kieler TB in 5:02,87min. ins Ziel und sicherte sich Platz 1 in der Altersklasse U20. In der jüngsten Altersklasse der Mädchen W9 überzeugte wieder einmal Jana Mieth vom TSV Hitzacker mit 3:03,47min. über die 800m und sicherte sich damit auch den Gesamtsieg der Laufserie. Die jüngsten Jungen waren in der M8 am Start. Hier lief Mattes Kanzler erneut zum Sieg. Mit einer Zeit von 3:03,35min. konnte er auch die Laufserie gewinnen.

Beim letzten Lauf des Abends zog Regen und kräftiger Wind auf und um so bemerkenswerter waren die Leistungen der Senioren. Walter Schmidt (LG Nordheide, M80) lief die 1500m in 8:04,24min. Der älteste Teilnehmer Achim Lemke (Blau-Weiss Buchholz, M85) blieb mit 10:00,19min. knapp über der 10 Minuten Grenze. Bei den Seniorinnen in der Altersklasse W65 drehten die Stammgäste vom MTV Amelinghausen ihre schnellen Runden. Platz 1 ging an Ursula Husmeier (7:44,09min.), gefolgt von Ingrid Ott-Müller (8:15,54min.) und Monika Dreyer 8:19,98min.

Im Anschluss fand die große Siegerehrung des Sparkassen-Cups statt. Wer nach drei Wettbewerben die schnellste Gesamtzeit seiner Altersklasse aufweisen konnte, bekam das begehrte Laufserien-T-Shirt. Zudem gab es noch Sachpreise, die von der Sparkasse Harburg-Buxtehude bereitgestellt wurden. Als besonders Highlight bekam Jana Sussmann zum Abschied eine große Fotocollage mit vielen Bilder ihrer erfolgreichen Karriere von der LG Nordheide geschenkt.

Alle Ergebnisse gibt es hier, sowie viele weitere Bilder in der Galerie.

  • 283_01
  • 283_02
  • 283_03
  • 283_04
  • 283_05
  • 283_06

 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken. Fotos von E. Schwarz