Norddeutsche Meisterschaften Männer/Frauen und U18

Titel für Mira Waterhölter 

Bisher war für Mira Waterhölter bei den Norddeutschen Meisterschaften nie mehr als der zweite Platz drin. Um so größer war die Freude, als sie nun endlich den Titel im Diskuswurf bei den diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften in Hannover holen konnte. Mit einer Weite von 48,07m deklassierte Mira ihre Konkurrentinnen um fast 4m. Auch mit ihrem „schlechtesten“ Wurf von 45,43m hätte sie alle anderen Werferinnen hinter sich gelassen. Die Serie von Würfen in ihrem letzten großen Wettkampf in diesem Jahr kann sich sehen lassen, mit im Schnitt ziemlich genau 47m.

Die Entwicklung von Mira in diesem Jahr kann sich sehen lassen: Bei der Deutschen Meisterschaft in Wetzlar im Juni dieses Jahres warf sich Mira mit 47,76m auf den 7. Platz und eine Woche später erzielte sie mit 48,58 bei der Landesmeisterschaft in Göttingen eine weitere neue Bestleistung.  

In den Bereich Ihrer Bestleistung kam Jennifer Soetebier leider nicht und erreichte den 3. Platz im Hochsprung der U18 mit einer Höhe von 1,67 m. Am kommenden Wochenende finden in Ulm die Deutschen Meisterschaften U18 statt. Jennifer geht mit einer bisher erzielten Höhe von 1,76m als viertbeste Springerin in den Wettkampf. Da ab Platz 3 die Konkurrentinnen sehr eng beieinander liegen, wird das mit absoluter Sicherheit sehr spannend werden.

  • Mira Waterhölter gewann zum ersten Mal die Norddeutschen Meisterschaften

 Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Archivbild.