Laufserie der LG Nordheide um den Sparkassen-Cup Teil 2

Auch der zweite Teil der Laufserie gut besucht

Je drei Läufe über 1000m und 3000m wurden am vergangenen Mittwochabend auf der Sportanlage der Berufsbildenden Schulen an der Winsener Bürgerweide gestartet. Der Auftakt war den Kindern und Jugendlichen bis zur U16 über die 1000m vorbehalten, ehe die Erwachsenen die Bezirksmeisterschaften des Bezirks Lüneburg und die Kreismeisterschaften der Kreise Harburg und Lüneburg über 3000m austrugen. 
Die schnellsten Mädchen, Amelie Kiehnbast (W15, LG Nordheide) und Jil Henze (W14, LG Nordheide), waren mit ihren Zeiten von 3:19,38min und 3:21,20min nur wenig langsamer als der Tagesschnellste Luiz Wöhnke (M14, 3:11,93min) von der ausrichtenden LG Nordheide. Jüngster Aktiver war der siebenjährige Mattes Kanzler von MTV Tostedt. Seine Zeit über einen Kilometer: 4:22,96min! 
77 Jahre älter ist Achim Lemke von Blau-Weiss Buchholz. Er lief die 3000m in 19:23,39min, wurde Dritter in der Bezirksmeisterschaft und gewann den Kreismeistertitel des Kreises Harburg. Den Bezirksmeistertitel der Männerklasse konnte sich Leo Bockelmann von der Lüneburger SV nach 9:13,19min sichern. Seine Teamkollegen Svea Timm (WU18, 10:37,58min), Mattis Dietrich (MU18, 10:12,69min) und Bernd Burmeister (M30, 10:03,54min) wurden ebenfalls Bezirksmeister. Erfolgreicher war nur die LG Nordheide mit insgesamt sieben Meistertiteln auf Bezirksebene.
Am kommenden Mittwoch folgt der Abschluss der Laufserie mit den 800m der Kinder und Jugendlichen und den 1500m ab U18. Erster Start ist wieder um 18:30h. Im Anschluss folgt die große Siegerehrung des Sparkassen-Cups.
Alle Ergebnisse gibt es hier und viele Bilder sind hier zu finden. 
  • Bezirksmeistertitel der Männerklasse konnte sich Leo Bockelmann von der Lüneburger SV nach 9:13,19min sichern.
  • Luiz Wöhnke (M14, 3:11,93min) von der ausrichtenden LG Nordheide kann den Titel in seiner Altersklasse
  • Gute Laune ist bei der Laufserie vorprogrammiert
 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken. Alle Bilder von E. Schwarz.