Werfertag der LG Nordheide

Abschluss der Freiluftsaison

Traditionell fand am ersten Oktoberwochenende der Werfertag der LG Nordheide auf der Sportanlage der Berufsbildenden Schulen in Winsen statt. Teilnehmer aus zehn Vereinen, viele aus dem Leichtathletik-Bezirk Lüneburg, aber auch Starter aus Hamburg und Sachsen, konnten zum Abschluss der Freiluftsaison gute Ergebnisse erzielen. Besonders spannend waren das Kugelstoßen der männlichen Jugend U18 und das Diskuswerfen der weiblichen Jugend U20. 
Bei den Jungs konnte sich Jonas Möller (TSV Winsen/LG Nordheide) erst im letzten Versuch noch an Til Schindler vom TSV Fortschritt Mittweida 1949 (Sachsen) vorbeischieben und mit 12,69m die bisherige Bestweite von 12,38m von Til übertreffen. Bei den jungen Damen hatte Mira Waterhölter (MTV Borstel-Sangenstedt/LG Nordheide), mit Julia Jobmann (TSV Stelle) und dem Bezirksrekord aus dem Jahr 2003 (44,00m), gleich zwei Gegner. Den Tagessieg konnte sich Mira, die auch das Kugelstoßen gewann, mit einer Weite von 43,38m vor Julia (39,85m) sichern, der Bezirksrekord blieb aber noch bestehen. Zwei Tage später war dieser dann aber gefallen. In Hamburg-Lurup gelang es ihr das 1kg schwere Wurfgerät 44,80m weit zu werfen und damit in ihrem ersten Jahr der U20-Klasse den 20. Platz der deutschen Bestenliste zu erreichen.
Alle Ergebnisse gibt es hier
 
  • Mira Waterhölter holt sich den Bezirksrekord
 Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Foto von Klaus Heinsohn