Schüler-Sommersportfest der LG Nordheide in Winsen

Tolle Leistungen und viel Spaß bei idealem Sommerwetter

Bei besten Wetterbedingungen fand das Schülersommersportfest der LG Nordheide in Winsen auf der Anlage der Berufsbildenden Schulen statt. Gäste aus Stade und Hamburg waren ebenso in den Siegerlisten vertreten, wie die ortsnahen Schüler-Leichtathleten und Leichtathletinnen in Alter zwischen 7 und 13 Jahren.
Bei den jüngsten 8-Jährigen Jungen konnte der Hamburger Alwin Norlén vom SC Poppenbüttel dreimal gewinnen und vor allem im Weitsprung mit 3,28 m glänzen. Ebenso das Triple schaffte Jakob Maaß vom MTV Hanstedt bei den M10 und war in allen Dreikampf-Disziplinen vorne: 8,15 sek (50m), 3,68 m (Weit), 36,50 m (Ball). Doppelsiege feierten die Brüder Paul und Ole Hansen vom einheimischen TSV Winsen (Luhe) bei den Jungen M9 und M11. Sie siegten jeweils im Sprint über 50 m als auch im Weitsprung.
 
Bei den älteren Jungen M12 gab es zwei Doppelsieger. Maximilian von Lossow (MTV Hanstedt) war als Sprungtalent im Hochsprung mit 1,36 m und Weitsprung mit 4,28 m vorne. Bester Werfer war Jack Odysseus Foß (LG Lüneburg) mit 7,50 m (Kugelstoß) und 29,82 m (Speerwurf). Bei den Jungen M13 gab es einen überlegenen Athleten vom Vfl Stade. Jonas Hinsch triumphierte gleich fünf Mal in den Sprint- und Sprungwettbewerben und im Kugelstoß. Überragend sein Hochsprung mit 1,56 m.
Auch bei Mädchen gab es hervorragende und spannende Konkurrenzen. Zwei Doppelsiegerinnen hatte die Altersklasse W9 zu bieten. Janne Lahne (TSV Eintracht Hittfeld) gewann im Sprint mit 8,38 sek (50 m) und Ballwurf mit 22,50 m. Anni Kanzler (MTV Tostedt) dominierte über 800 m mit 3:20,20 min und Weitsprung mit 3,62 m. Auch die Gastgeber konnten über eine Doppelsiegerin jubeln. Jule-Leni Behrens (TSV Winsen Luhe) siegte über 800 m (3:38,50 min) und im Weit (3,05 m) der W8, Hanna Hecht (MTV Germania Fliegenberg) war im Weitsprung mit 3,86 m und Ballwurf 27,50 m nicht zu schlagen.
 
Starke Konkurrenz gab es bei den Mädchen W11 und dennoch eine Dreifachsiegerin. Mia Milioto (VfL Stade) setzte sich über 50 m (7,72 sek), im Hochsprung (1,32 m), und Weitsprung (4,14 m) durch.
Das Pendant zum Mannschaftskollegen Jonas Hinsch war Merle Schmidt (VfL Stade) bei den Mädchen W12. Sie ließ in vier Disziplinen alle anderen hinter sich. Schnelle Sprints mit 10,72 sek (75m) und 11,88 sek (60m Hürden) und der Hochsprung mit 1,40 m waren Tagessiege wert. Genauso machte es Chiara Boy (LG Nordheide) bei den ältesten Mädchen W13. Über Hürden und in den Sprungdisziplinen ließ sie der Konkurrenz keine Chance und warf zudem den Diskus auf 23,89 m.
Der bunte Mix an Einzelsiegern spiegelte sich auch bei den Sprint-Staffeln 4x50 m wieder. Die großen teilnehmenden Vereine konnten alle zumindest einen Erfolg landen.
Bei den jüngsten U10 setzen sich die Tostedter Jungen und die Hittfelder Mädchen durch.
 
Bei den U12-Jungen waren die gastgebenden Winsener vom TSV vorne. Deutlich schneller mit Tagesbestzeit von 29,93 sek siegten die blitzschnellen Mädchen vom Vfl Stade in der Besetzung (Mia Milioto, Morgana Urso, Sveva Urso, Anna Mayet) mit mehr als 2 Sekunden Vorsprung vor allen anderen Staffeln. Im abschließenden Staffelduell über 4x75-m der U14 gab es ein Fotofinish zwischen den Stader Mädchen und Jungen. Die Stader Schlussläuferin konnte die in Führung liegende Jungenstaffel noch auf der Ziellinie abfangen, was die Zuschauer und insbesondere die mitgereiste Stader-Delegation mit Freude, ein wenig Belustigung und Beifall veranlasste. 
 
Mehrfache Tagessieger ihrer Altersklassen:
M8 Alwin Norlén (2009) SC Poppenbüttel: 8,88 sek (50 m), 2:59,35 min (800m), 3,28 m (Weit)
M9 Paul Hansen (2008) TSV Winsen (Luhe): 8,52 sek (50m), 3,28 m (Weit)
M10 Jakob Maaß (2007) MTV Hanstedt: 8,15 sek (50m), 3,68 m (Weit), 36,50 m (Ball)
M11 Ole Hansen (2006) TSV Winsen (Luhe): 7,90 sek (50m), 4,06 m (Weit)
M12 Maximilian von Lossow (2005) MTV Hanstedt: 1,36 m (Hoch), 4,28 m (Weit)
M12 Jack Odysseus Foß (2005) LG Lüneburg: 7,50 m (Kugel), 29,82 m (Speer)
M13 Jonas Hinsch (2004) VfL Stade 10,13 sek (75m), 10,24 sek (60m Hü), 1,56 m (Hoch), 4,56 m (Weit) 9,51 m (Kug)
W8 Jule-Leni Behrens (2009) TSV Winsen-Luhe: 3:38,50 m (800m); 3,05 m (Weit)
W9 Janne Lahne (2008) TSV Eintracht Hittfeld: 8,38 sek (50 m), 22,50 m (Ball)
W9 Anni Kanzler (2008) MTV Tostedt: 3:20,20 min (800m), 3,62 m (Weit)
W10 Hanna Hecht (2007) MTV Germania Fliegenberg: 3,86 m (Weit), 27,50 m (Ball)
W11 Mia Milioto (2006) VfL Stade: 7,72 sek (50m), 1,32 m (Hoch), 4,14 m (Weit)
W12 Merle Schmidt (2005) VfL Stade: 10,72 sek (75m), 11,88 sek (60mHü), 1,40 m (Hoch), 23,25 m (Speer)
W13 Chiara Boy (2004) LG Nordheide: 10,23 sek (60m Hü), 1,36 m (Hoch), 4,62 m (Weit), 23,89 m (Dis-kus)
4x 50 m Staffeln - Siegreiche Staffeln
MU10 1. MTV Tostedt 1 36,88 sek (Schulze, Julian 2009; Grosenick, Moritz 2008; Haller, Yann-Paul 2008; Pütz, Luiz Bela 2008)
MU12 1. TSV Winsen-Luhe 1 33,16 sek (Hansen, Paul 2008; Alcheikh, Ali 2006; Hansen, Ole 2006; Linic, Noah 2007)
WU10 1. TSV Eintracht Hittfeld 1 33,88 sek (Pütting, Lara-Sophie 2009; Linder, Luise 2008; Schnitzler, Lilly 2008; Lahne, Janne 2008)
WU12 1. VfL Stade 1 29,93 sek (Milioto, Mia 2006; Urso, Morgana 2006; Urso, Sveva 2006; Mayet, Anna 2007)
U14 1. VfL Stade (W) 42,71 sek (Amofa, Bernice 2005; Ahrens, Beke 2005; Hagenah, Hannah 2005; Schmidt, Merle 2005)
 
Weitere Ergebnisse befinden sich hier.
 
  • 243_01
  • 243_02
  • 243_03
  • 243_04
  • 243_05
  • 243_06
 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken. Fotos. K. Heinsohn