Laufserie der LG Nordheide um den Sparkassen-Cup Teil 3

Abschluss der LG Nordheide Laufserie

Beim dritten und damit letzten Abschnitt der diesjährigen Laufserie um den Sparkassen-Cup, ging es am Mittwochabend auf der Sportanlage der BBS in Winsen für gut 100 Läuferinnen und Läufer im Alter zwischen sieben und 82 Jahren auf die Rundbahn. Den Anfang machten insgesamt sechs 800m-Läufe für die Kinder bis 15 Jahre. Ein so großes Starterfeld im Kinderbereich hatte es seit Jahren nicht mehr gegeben.
Unter Anfeuerungsrufen von Eltern, Freunden, Trainern und Teamkollegen, wurden dabei vier der Kinderläufe erst auf den letzten Metern entschieden. Im Gegensatz zum Wetter, das zum Glück kein Gewitter brachte, legten die jungen Sportler ein wahres Feuerwerk auf die Bahn. Ging es doch nicht nur um gute Zeiten und den Tagessieg, sondern auch um die Entscheidung der Laufserie, bei der die Gesamtzeit der drei Läufe über 2000m (16.8.), 1000m (23.8.) und 800m (30.8.) ausschlaggebend ist. Für die jeweiligen Altersklassensieger gab es Sachpreise von der Sparkasse Harburg-Buxtehude und das Laufserien-T-Shirt der LG Nordheide. Überreicht wurden die Preise von Spitzenläuferin Jana Sussmann, die selbst über die 1500m antrat und kurz nach ihrem Lauf für die Siegerehrung bereitstand.
 
Die schnellsten Kinder der Laufserie: Lennard Heidecke (MTV Rottorf, M8), Anni Kanzler (MTV Tostedt, W9), Mika Liam Madsen (MTV Germania Fliegenberg, M9), Marlene Janus (MTV Germania Fliegenberg, W10), Fabio Bähr (MTV Rottorf, M10), Felina Glasa (HSV Stöckte, W11), Ole Hansen (TSV Winsen, M11), Alina Bier (LG Nordheide, W12), Julian Diener (LG Nordheide, M12), Jil Henze (LG Nordheide, W13), Marlon-Amani Kweya (LG Lüneburg, M13), Alexa Michaelsen (SC Itzehoe, W14) und Simon Schumann (MTV Rottorf, M15)
 
Für die Erwachsenen und die Jugendlichen ab 16 Jahre, standen die 1500m auf dem Programm. Eine recht spontane Entscheidung zu starten, machte Jana Sussmann (LT HASPA Marathon Hamburg), nachdem sie am vergangenen Sonntag beim ISTAF in Berlin das erste Mal unter 9:40min über ihre Paradestrecke 3000m Hindernis blieb. Lange sah es so aus, als könnte sie den ersten Zeitlauf für sich entscheiden. Hinter Tempomacher Sebastian Hildebrand, der auf eine Endzeit von 4:15min anlief, waren neben Sussmann, mit Jan-Florian Kröger, Jonas Pohle und Jannik Schütt, noch drei Läufer der LG Nordheide in der Spitzengruppe, die aber allesamt dem Tempo Tribut zollen mussten und bereits nach weniger als der Hälfte des Rennens nicht direkt am Führungsduo dranbleiben konnten. Kröger setzte aber etwa 400m vor Schluss zu einem langen Spurt an, schloss 200m vor dem Ziel zu Sussmann (4:20,62min) auf und zog noch vorbei. Seine Zielzeit von 4:19,34min bedeuteten auch gleichzeitig den Gesamtsieg der Laufserie in der Männerhauptklasse und die schnellste Zeit aus 5000m, 3000m und 1500m aller Teilnehmer. Im zweiten von drei Zeitläufen fiel dann die Entscheidung über die Serienwertung der Frauen, aus der Carlotta Meyer-Ranke (LSG Aalen, 4:45,27min) als Siegerin hervorging. Kurz hinter ihr kam Olga Köppen (4:46,07min) von der Lüneburger SV ins Ziel. Sie gehört der W35 an und belegte vor einigen Wochen den vierten Platz über die 1500m bei der Senioren-EM in Dänemark. Auch die Erwachsenen durften sich über Präsente der Sparkasse Harburg-Buxtehude und das Laufserien-T-Shirt freuen.
 
Die Seriensieger U18/U20 und Erwachsene: Matthies Dietrich (Lüneburger SV, MU18), Anica Rust (Lüne-burger SV, WU20), Gerriet Sommer (MTV Rottorf, MU20), Carlotta Meyer-Ranke (LSG Aalen, Frauen), Jan-Florian Kröger (LG Nordheide, Männer), David Radant (LG Nordheide, M30), Olga Köppen (Lünebur-ger SV, W35), Petra Müller (TSV Schnega, W40), Michael Michaelsen (SC Itzehoe, M40), Tanja Hecht (LG Nordheide, W45), Michael Thoms (LG Nordheide, M45), Ralph Böer (BSG Sparkasse Harburg-Buxtehude, M50), Petra Haacke (SC Lüchow, W55), Jürgen Schwarz (SC Lüchow, M55), Eckhard Kröger (LG Nordheide, M60), Wilhelm Holle (LG Lüneburg, M75) und Wilhelm Vogt (LG Lüneburg, M80
 
Alle Ergebnisse gibt es hier
 
  • Tempomacher Sebastian Hildebrand (Nr. 396) und Jana Sussmann (Nr. 222) mit Jonas Pohle (Nr. 172), Jan-Florian Kröger (Nr. 190) und Jannik Schütt (Nr. 177) im Schlepptau
  • Die schnellsten Kinder der Laufserie: Lennard Heidecke (MTV Rottorf, M8), Anni Kanzler (MTV Tostedt, W9), Mika Liam Madsen (MTV Germania Fliegenberg, M9), Marlene Janus (MTV Germania Fliegenberg, W10), Fabio Bähr (MTV Rottorf, M10), Felina Glasa (HSV Stöckte, W11), Ole Hansen (TSV Winsen, M11), Alina Bier (LG Nordheide, W12), Julian Diener (LG Nordheide, M12), Jil Henze (LG Nordheide, W13), Marlon-Amani Kweya (LG Lüneburg, M13), Alexa Michaelsen (SC Itzehoe, W14) und Simon Schumann (MTV Rottorf, M15). Im Hintergrund Jana Sussmann und Ralph Böer von der Sparkasse Harburg-Buxtehude
  • Die Seriensieger U18/U20 und Erwachsene: Matthies Dietrich (Lüneburger SV, MU18), Anica Rust (Lüneburger SV, WU20), Gerriet Sommer (MTV Rottorf, MU20), Carlotta Meyer-Ranke (LSG Aalen, Frauen), Jan-Florian Kröger (LG Nordheide, Männer), David Radant (LG Nordheide, M30), Olga Köppen (Lüneburger SV, W35), Petra Müller (TSV Schnega, W40), Michael Michaelsen (SC Itzehoe, M40), Tanja Hecht (LG Nordheide, W45), Michael Thoms (LG Nordheide, M45), Ralph Böer (BSG Sparkasse Harburg-Buxtehude, M50), Petra Haacke (SC Lüchow, W55), Jürgen Schwarz (SC Lüchow, M55), Eckhard Kröger (LG Nordheide, M60), Wilhelm Holle (LG Lüneburg, M75) und Wilhelm Vogt (LG Lüneburg, M80)
 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken. Alle Fotos E. Schwarz. 
 Weitere Bilder gibt es hier