Norddeutsche Meisterschaften U20+U16 in Hamburg

Meistertitel für Kira Mae Lüllau

Bei den Norddeutschen Meisterschaften der U20 und M/W15 in Hamburg, konnte sich Kira Mae Lüllau (LG Nordheide/MTV Pattensen) über 400m Hürden gegen Konkurrentinnen aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg durchsetzen. Mit ihrer Zeit von 63,49 s, einer neuen persönlichen Bestzeit, legte Lüllau eine gute Generalprobe für die deutschen Meisterschaften (4.-6. August in Ulm) ab.
Neben den 400m Hürden, standen für Lüllau auch noch die 400m flach an. Dort konnte sie in 58,30 s den zweiten Platz erreichen. Zu Bronze reichte es für Mira Waterhölter (LG Nordheide/MTV Borstel-Sangenstedt) im Diskuswurf. Bei ihrem besten Wurf des Tages, landete der Diskus nach 39,17 m. Auch für sie steht nun die DM Anfang August an. Für Julia Jobmann (TSV Stelle) reichte es mit 38,20 m zum fünften Platz.
 
Mit Augustine Boldt (LG Nordheide/MTV Obermarschacht), die in Vorlauf, Zwischenlauf und im Finale Bestzeiten lief und am Ende Fünfte in 12,28 s wurde, Leonie Rüscher (12,90 s, LG Nordheide/TSV Win-sen) und Pauline Doerks (12,72 s, MTV Hanstedt), die beide bis in den Zwischenlauf kamen und Sophie Bausch (LG Nordheide/MTV Laßrönne) und Ronja Sasse (LG Nordheide/TSV Winsen), gab es, aus Landkreissicht, die höchste Beteiligung über die 100m der WU20. Die vier Starterinnen der LG Nordheide bildeten dann auch die Staffel über 4x100m und konnten dort, nach gelungenen Wechseln, in 50,22 s den fünften Platz belegen.
 
Über 800m stand Lena Helmboldt (LG Nordheide/TSV Winsen) am Start. Als U18-Athletin konnte sie sich im älteren Starterfeld behaupten und das hohe Tempo der Führenden mitgehen. Am Schluss belegte sie in 2:20,71 min den sechsten Platz.
In der W15 herrschte starke Konkurrenz für die Starterinnen der LG Nordheide. Das beste Ergebnis liefer-te Ann Katrin Liepelt (Stammverein TSV Winsen) mit dem Sieg im B-Finale über 80m Hürden in 12,52 s. Über 100m lief sie in 13,24 s nahe an ihre Bestzeit heran, kam aber nicht über den Zwischenlauf hinaus. Die 4x100m-Staffel mit Lea Hammermeister, Jennifer Soetebier, Ann Katrin Liepelt und Rike Becker lief Jahresbestzeit und belegte den siebten Platz. Für das Quartett steht nun noch die Landesmeisterschaft Anfang September an.
 
  • Kira Mae Lüllau gewinnt über die 400m Hürden
  • Bestzeiten und am Ende Fünfte im 100m Lauf für Augustine Boldt
  • Bronze für Mira Waterhölter im Diskuswurf
 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken