Werfertag der LG Nordheide in Winsen

Bestes Wetter beim Werfertag

Bei idealen äußeren Bedingungen konnten auf der Sportanlage der BBS in Winsen/Luhe 49 Leichtathleten in allen Altersklassen in den Wurfdisziplinen auf die Jagd nach neuen Bestleistungen gehen. Bei den männlichen Wettkämpfern fielen die meisten Siege an die teilweise weitangereisten Athleten. Zweimal gab es ein hochklassige Duell bei der männliche Jugend U18 und beide Male musste Johannes Haupt von der heimischen LG Nordheide (Stammverein MTV Tostedt) dem jüngeren Lukas Früchtnicht vom MTV Heide den Sieg überlassen. Mit 13,70 m im Kugelstoß und 41,48 m im Diskuswurf siegte der Gast aus Schleswig-Holstein. 

Fast genauso warf der Männersieger Timo Albeshausen LG Fallingbostel die 2-kg-Diskusscheibe auf 40,23 m. Doppelsieger der M15 wurde Marcel Müller von der IGAS Wendland  im Kugelstoß mit 12,51 m  und im Speerwurf  43,83 m. Noch weiter gereist konnte Marc Gast (LG Lippe Süd / NRW) bei den M13 mit 34,97 m im Diskus und Speerwurf 37,55 m überzeugen. Von den einheimischen Sportlern konnte bei den M12  Timon Leiendecker (TSV Stelle) mit  9,89 m  mit der Kugel und 23,33 m mit Diskus gefallen. Bei den Senioren konnte Hans-Joachim Blecher (LG Lüneburg) zwei Erfolge bei den M70 einfahren: 10,09 m im Kugelstoß und 30,71 m im Diskuswurf. Ältester Teilnehmer bei den Senioren M80 war Günter Wieczorek (TuS Ebstorf) nicht nur teilnahm sondern den 400-g-Speer auf beachtliche 28,92 m warf.               

Bei den Wettbewerben der Frauen und weiblichen Jugend hatten die ortsnahen Sportlerinnen öfters die Nase vorn. Bei der weiblichen Jugend U18 teilten sich Julia Jobmann /TSV) und Mira Waterhölter (LG Nordheide Stammverein MTV Borstel-Sangenstedt) die Siege. Während Julia im Kugelstoß die 12-m-Marke mit 12,22 m sicher überwand, siegte Mira in ihrer Spezialdisziplin mit 34,30 m. Bei den Mädchen W14 konnte Lucy Bendt (LG Nordheide / TSV Winsen) in beiden Langwürfen siegen mit 26,33 m (Diskus) und 25,98 m (Speer). Alle drei Wurfwettbewerbe der W13 gewann Clara Henne (Büchen-Siebeneichener SV)  mit 8,47 m, 18,44 m (Diskus) und 32,75 m (Speer). Ihr gleich tat es Ronja Fritz (LG Nordheide / MTV Obermarschacht) bei den W12, die  mit 7,74m, 20,24 m und 23,25 m neue Bestmarken erzielte. Bei Seniorinnen erwischte Tanja Hecht (Harburger TB, W45) einen guten Tag mit 9,08 m und 26,52 m im Kugelstoß bzw. Diskuswurf. Pechvogel des Tages war Carola Petersen (LG Lüneburg, W55), die nach ihrem Erfolg im Diskuswurf mit 26,34 m im Speerwurf von Versuch zu Versuch nur schwer in den Wettkampf kam und schließlich durch einen Sturz beim Anlauf des 5.Versuchs eine sehr schmerzhafte Ellenbogenverletzung davon trug.

Die Ergebniss gibt es hier und alle Bilder sind in der Galerie zu finden. 

  • 175_01
  • 175_02
  • 175_03

 Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken. Alle Bilder: Erik Schwarz.